Aussenraum

Situation Umgebungsgestaltung (zoom = Button rechts) Ansicht Hofraum

Den Auftakt zum neuen Hagmannareal bildet die bestehende Blutbuche. Besucherparkplätze und die Entsorgung sind im Eingangsbereich entlang der Bahn angeordnet. Der gemeinsame Wohnhof bildet den zentralen Freiraum und verzahnt den Neubau mit dem bestehenden Schreinereigebäude. Die Erschliessung der Wohnungen erfolgt über das leicht abgehobene Holzdeck. Der Hof selber ist bewusst einfach gehalten – eine einfache Kiesfläche mit drei Zierkirschbäumen. Er wird zum zentralen Treffpunkt und soll offen sein für unterschiedliche Aktivitäten.

Die neue Wegverbindung hinunter zur Grundstrasse dient als Quartierverbindung für Fuss- und Veloverkehr und gleichzeitig als Zufahrt zur Schreinerei.

Auf halber Höhe in den Hang gebettet liegt ein naturnah gestalteter Aufenthalts- und Spielbereich. Eine Kiesfläche fordert zum Boule-Spiel – Sand und Wasser, Findlinge und Baumstämme zum Kinderspiel. Hauptattraktion ist der alte Bauwagen. Er wird saniert und bleibt so dem Grundstück weiterhin erhalten.

Dreiseitig wird der Neubau mit Rasen- und Wiesenflächen umschlossen. Der Bestand an Obstbäumen wird erweitert und mit der Möglichkeit selber Gemüse oder Salate zu pflanzen ergänzt.

© 2017 | Hagmann Areal | Impressum